Zurück zur Übersicht


Neubau Arbeitsamt in Erfurt

Arbeitsamt Erfurt

Auftraggeber: Bundeszentrale für Arbeit, Nürnberg
Staatshochbauamt Harz, Goslar
Generalunternehmer PH AG, NL Erfur
Architekt: Architekturbüro Braun & Voigt und Partner, Frankfurt
Realisierung: 1996 - 1997
Leistung: Planung, Ausschreibung, Bauleitung

Errichtung einer kundeneigenen Transformatorenstation mit allen erforderlichen Schaltanlagen, komplette Installation aller stark- und schwachstromtechnischen Anlagen mit u.a. Beleuchtungsanlage, Brandmeldeanlage und interne Kommunikationsanlage mit ca. 3.000 Daten- und Telefonanschlüssen.

In unmittelbarer Nähe der Landeszentralbank und des Thüringer Wirtschaftsministeriums wurde der Neubau des Arbeitsamtes im südlichen Stadtgebiet von Erfurt errichtet.
Durch den Neubau des Arbeitsamtes mit einer Gesamt-Bruttogeschossfläche von ca. 17.000 mē wurden für alle Mitarbeiter optimale Arbeitsbedingungen geschaffen. Alle Arbeitsplätze und besonders die Dienstleistungsbereiche wie Beratungs-Informationszentrum - BIZ oder Service-Informationszentrum - SIZ wurden mit modernen kommunikationstechnischen Anlagen ausgerüstet.
Erstmals wurden die neuesten Richtlinien der Bundesanstalt für Arbeit zur Errichtung von Kommunikationsanlagen umgesetzt.

Arbeitsamt Erfurt

Arbeitsamt Erfurt


Zurück zur Übersicht

Impressum