Zurück zur Übersicht


Neubau Busbetriebshof in Hettstedt

Abstellplatz

Auftraggeber: VGS Verkehrsgesellschaft Südharz mbH
Architekt: Architekturbüro PLG, Weimar
Realisierung: 1996 - 1999
Leistung: Planung, Ausschreibung, Bauleitung

Komplette Errichtung aller elektrotechnischen Anlagen einschließlich aller Sicherheits- und Kommunikationsanlagen sowie MSR.


Der neue Busbetriebshof wurde auf dem bereits vorhandenen Gelände des alten Busbetriebshofes in der Rittersröder Strasse in Hettstedt errichtet. Durch zusätzlichen Flächenankauf entstand auf einer Fläche von ca. 20.000 mē ein moderner Busbetriebshof, der unter den Aspekten der Sicherheit, des Umweltschutzes und der Effizienz geplant und gebaut wurde. In zwei Bauabschnitten entstanden ein Werkstattgebäude, eine Waschhalle, eine Tankstelle, eine Abstellhalle mit 85 Standflächen und ein modernes Betriebsdienstgebäude.
Zum Leistungsumfang des Gewerkes Elektro gehörten neben allen starkstromtechnischen Anlagen auch alle schwachstromtechnischen Leistungen wie u.a. Kommunikationstechnik, Brandmeldeanlage, Elektroakustische Anlage sowie MSR-Technik.

Werkstatt

Waschanlage

Lageplan


Zurück zur Übersicht

Impressum